Fertigkeitsabzeichen "Feuerwehrtechnik"

FALKENSTEIN (31.10.2015) - Am Samstag kamen 64 Feuerwehrjugendmitglieder aus dem Feuerwehrabschnitt Poysdorf/Schrattenberg nach Falkenstein, um im Rahmen des Fertigkeitsabzeichens „Feuerwehrtechnik“ ihr Wissen unter Beweis zu stellen. Auch unsere Jugendlichen nahmen an dieser Veranstaltung teil.

Das Fertigkeitsabzeichen "Feuerwehrtechnik" ist eines von vielen Fertigkeitsabzeichen, welches die Mitglieder der Feuerwehrjugend im Laufe ihrer Feuerwehrjugendlaufbahn absolvieren können. Die dafür erforderliche Vorbereitung und Ausbildung wurde in den letzten Wochen intensiv durch die Jugendbetreuer in den einzelnen Feuerwehren durchgeführt.

Bei den Fertigkeitsabzeichen gibt es zwei Varianten. Einerseits das Fertigkeitsabzeichen-Spiel, für die 10 bis 12-jährigen Feuerwehrmitglieder, sowie das Fertigkeitsabzeichen für die 12 bis 15-jährigen Mitglieder.

Zu absolvieren waren folgende Stationen:
Testblätter und Fragen aus dem Bereich Feuerwehrtechnik
Verhalten in Notfällen - Simulation eines Eiseinbruches mit Alarmierung und richtiger Rettung des Verunfallten
Verhalten im Brandfall - Löschen eines Brandes mit dem Feuerlöscher
Technisches Arbeiten mit Greifzug und Umlenkrollen, richtiges Einsetzen der Hebelgesetze
Gerätekunde und Lagerung der Geräte in den Fahrzeugen

Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stv. Erwin Cermak, Abschnittssachbearbeiter FJ Rupert Moser und der Bürgermeister aus Falkenstein Leopold Richter übergaben den jungen Feuerwehrmitgliedern die erworbenen Fertigkeitsabzeichen und würdigten ihre erbrachten Leistungen.