Technische Hilfeleistung am 20.10.2017

Am 20.10.2017 wurde wir mittels Sirene und SMS zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert! Wir rückten mit RLFA und MTF mit 18 Mann zum Einsatzort aus.

 

Ein Fischer ist bei der Thaya bei seiner Hütte gestürzt und konnte nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen.

Wir unterstützten mittels Spineboard das Rote Kreuz die verletzte Person durch das unebene Gelände zum Rettungsauto zu bringen.

Anschließend wurde die verletzte Person in das Krankenhaus eingeliefert.

Nach ca. einer 1 Stunde konnten wir wieder in das FF Haus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.