Technischer Einsatz auf der B49

 

Am Montag, den 30. März 2015, wurden die Mitglieder der FF Bernhardsthal zu einem technischen Einsatz alarmiert. Aus ungeklärter Ursache war ein Lenker von der Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Bereits bei der Anfahrt zum Einsatzort begegnete uns die Rettung, welche den Lenker ins Landesklinikum Mistelbach brachten. Am Einsatzort wurde die Unfallstelle abgesichert. Beim Unfallfahrzeug wurde die Batterie abegeklemmt. Auf Wunsch des Fahrzeugbesitzers wurde das Fahrzeug mittels Abschleppachse zum Wohnsitz des Lenkers gebracht.

Um 15:18 Uhr konnten die Mitglieder der FF Bernhardsthal ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzte Kräfte: 12 Mann
Eingesetzte Fahrzeuge, RLFA, MTF, Abschleppachse

zusätzliche Rettungsorganistationen: Polizei, Rotes Kreuz