S2 Schadstoffeinsatz kleiner Gewässerschaden am 10.10.2018

Am 10.10.2018 wurde die FF Bernhardsthal und die FF Rabensburg um 17:17Uhr mittels Sirene und SMS zu einem Schadstoffeinsatz auf der Thaya alarmiert.

 

 

Nach Absprache mit der FF Rabensburg suchte die FF Bernhardsthal die Thaya von der Teschechischen
Grenze bis nach Rabensburg nach Ölspuren ab da ein genauer Ölaustritt nicht bekannt war.
Die FF Rabensburg wurde bei der Suche in Rabensburg fündig.
Nach einiger Zeit wurde auch die FF Hohenau alarmiert da auch in Hohenau Ölspuren sichtbar waren.
Die FF Hohenau baute Ölsperren in der March auf und konnten den Ölfilm auffangen.
Da in unserem Einsatzgebiet nichts vorgefunden wurde und die FF Rabensburg und FF Hohenau keine weitere
Unterstützung benötigten rückte die FF Bernhardsthal nach ca. 1,5 Stunde in das FF Haus wieder ein und
stellte die Einsatzbereitschaft wieder her.