T1 Verkehrsunfall am 06.07.2019

 

Am 06.07.2019 wurden wir um 06:08 Uhr mittels Sirene und SMS zu einem Verkehrsunfall in der Hauptstraße alarmiert. Wir rückten mit dem RLFA 2000 und dem MTF mit 19 Mann zum Einsatzort aus.

 

 

Ein Fahrzeug kam in einer Kurve vom Fahrstreifen ab und prallte zuerst in die Seite eines parkenden Autos und dann frontal in das Heck eines anderen parkenden Autos. Die zwei Insassen kamen zum Glück mit dem Schrecken davon. Bei allen 3 Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Mittels Schaufel und Besen reinigten wir die Fahrbahn und binden die ausgelaufenen Betriebsmittel. Das Unfallauto wurde abgesichert und von einer Privatperson abgeschleppt. Nach ca. einer Stunde konnten wir wieder in das FF Haus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.