FF Bernhardsthal

Am 16.09.2017 fand in Katzelsdorf die Unterabschnittsübung statt. Um 16 Uhr wurde die FF Bernhardsthal, FF Reintal, FF Schrattenberg und die FF Katzelsdorf zu einem
Verkehrsunfall mit 3 eingeklemmten Personen allamiert!

 

Am 28. 03. 2017 wurden wir vom Bergbauunternehmen OMV zur Begehung der Bohranlage Bernhardsthal 8 eingeladen.

Neun Feuerwehrmitglieder (darunter der Kommandant, die Gruppenkommandanten und C-Fahrer), wurden vom Oberbohrmeister und von einem Vertreter der Betriebsfeuerwehr OMV Gänserndorf durch die Anlage geführt.

Im Ernstfall ist die zuständige Feuerwehr die BTF OMV Gänserndorf, doch durch die räumliche Trennung ist die örtliche Feuerwehr (FF Bernhardsthal) jedoch als erstes am Einsatzort, und muss daher über die Gefahren und Umstände bei dieser Bohranlage Bescheid wissen.

Bei der Begehung konnten wir uns einen Überblick über die Anlage machen und wurden auf die besondere Abwicklung eines Einsatzes hingewiesen.

Der Brandschutzplan für die Bohranlage wurde vom Vertreter der Betriebsfeuerwehr OMV Gänserndorf an den Kommandanten übergeben.

In den nächsten 15 Tagen wird die Freiwillige Feuerwehr Bernhardsthal in regelmäßigen Abständen Brauchwassertransporte (für die Belegschaft der Bohranlage) durchführen.

 

 

 

Am 26.03.2017 absolvierte Feuerwehrjugendmitglied Annika Okrina das Fertigkeitsabzeichen Melder in der eigenen Feuerwehr. Nach intensiver Vorbereitung wurde das Fertigkeitsabzeichen im Stationsbetrieb abgenommen. Mitglieder der FF Bernhardsthal und Abschnittssachbearbeiter Feuerwehrjugend Moser Rupert konnten sich von der guten Vorbereitung und dem Wissensstand, welchen sich Annika aufgebaut hat, überzeugen.

Am Ende konnte Kommandant Helmut Dolezal und Jugendbetreuer Matthias Paltram das Abzeichen überreichen.

Annika wird gemeinsam mit Lisa Dolezal Anfang Mai zum Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold antreten.

Wir gratulieren recht herzlich zum Fertigkeitsabzeichen und wünschen viel Erfolg für "Gold".

 

Heuer eignet sich die Eisfläche auf dem Landschaftsteich Bernhardsthal sehr gut zum Eislaufen. Jedoch wird sie in den kommenden Tagen durch das warme Wetter immer dünner. Deswegen übte die Feuerwehr Bernhardsthal gemeinsam mit Interessierten aus der Feuerwehr Reintal verschiedene Methoden der Eisrettung.
Am 10.02.2017 fand im Feuerwehrhaus Bernhardsthal eine Chargenschulung bzgl. Überdruckbelüftung und Einsatzleitergrundsätze statt. Im ersten Teil wurden die Möglichkeit der Überdruckbelüftung behandelt. Insbesondere Technologie, Anwendung, Möglichkeiten, usw. Im zweiten Teil wurde das Führungsverfahren sowie die Anordnung der Druckbelüftung durch den Einsatzleiter hervorgehoben. Es nahmen 14 Mitglieder am Vortrag des Ausbildners, an dieser Schulung, teil.

Auch heuer fand wieder unser bereits "traditionelles" Stockfleisch-Essen am 28.01.2017 statt.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern für Ihr Kommen und Ihre finanzielle Unterstützung.

Einsätze